Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Steve Morabito wurde mit einem Rückstand von 38 Sekunden Gesamt-Fünfter. (©BMC/Tim de Waele.)
Steve Morabito wurde mit einem Rückstand von 38 Sekunden Gesamt-Fünfter. (©BMC/Tim de Waele.)

Morabito Gesamt-Fünfter beim Giro del Trentino

22. April 2011

Madonna di Campiglio, Italy

Steve Morabito attackierte am Freitag beim Giro del Trentino innerhalb der letzten Kilometer, aber die Hoffnungen des BMC Racing Team Fahrers auf das Podest platzten bald.

Starke Teamunterstützung

Steve Morabito fuhr in einer Gruppe, in der sich alle Favoriten befanden. Er versuchte, die eine Sekunde zu holen, die ihm auf Rang drei fehlte. "Ich habe um einen Platz auf dem Podium gekämpft, aber es war einfach nicht möglich", so der Schweizer. "Ich bin zufrieden. Nach dem Rückschlag mit meinen starken Rückenschmerzen bei Paris-Nizza bin ich fokussiert geblieben und habe viel hartes Training in den Alpen absolviert." Roman Kreuziger (Astana) gewann die Etappe aus einer dreiköpfigen Fluchtgruppe heraus, Michele Scarponi (Lampre-ISD) gewann die Gesamtwertung. Das Team habe hervorragend gearbeitet, indem sie Morabito mit allen Kräften während der 161 Kilometer langen Etappe unterstützt hätten, betonte Assistant Director Fabio Baldato.