Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Das Rennen am Sonntag läutete eine Serie von Eintagesrennen in Nordfrankreich und Belgien ein.(©BMC/Tim de Waele.)
Das Rennen am Sonntag läutete eine Serie von Eintagesrennen in Nordfrankreich und Belgien ein.(©BMC/Tim de Waele.)

Kristoff Fünfter bei GP d'Isbergues

18. September 2011

Isbergues, France

Alexander Kristoff vom BMC Racing Team eroberte am Sonntag den fünften Rang beim GP d'Isbergues. Im nassen und windigen Rennen in Nordfrankreich zeigte die Mannschaft erneut eine hervorragende Teamleistung.

Beyer hilft Van Avermaet
Nach einem platten Reifen kämpfte sich Alexander Kristoff über 60 Kilometer im 204 Kilometer langen Rennen zurück. Das Missgeschick passierte zur gleichen Zeit, als auch ein Sturz Greg Van Avermaet aufhielt. Chad Beyer half ihm mit einem Laufrad aus. "Chad hat einen grossartigen Job gemacht, indem er Greg auf diese Weise unterstützte", betonte BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato. Während der spätere Sieger Jona Aaen Jorgensen (Saxo Bank-Sungard) und der zweitplatzierte Stuart O'Grady (Leopard Trek) sich von einer sechsköpfigen Spitzengruppe absetzen konnten, halfen Michael Schär und Danilo Wyss Alexander Kristoff, um im Feld in eine gute Position im Kampf um Rang drei zu kommen. "Michi Schär war grossartig, er hat mich die letzten 500 Meter perfekt positioniert. 100 Meter vor der Ziellinie war ich dann aber leider etwas eingeklemmt", erklärte Alexander Kristoff.