Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Marco Pinotti fuhr auf der siebten Etappe der Vuelta a España solo. (©BMC/Tim De Waele.)
Marco Pinotti fuhr auf der siebten Etappe der Vuelta a España solo. (©BMC/Tim De Waele.)

Il Lombardia ist für Pinotti letztes Rennen in Italien

3. Oktober 2013

Marco Pinotti vom BMC Racing Team startet am Sonntag zum letzten Mal bei Il Lombardia. Der Italiener hatte am Donnerstag angekündigt, dass die Saison 2013 seine letzte als Profi sein werde. Seine Profi-Karriere begann 1999.

Drei Kapitäne im Rennen
Der amtierende und sechsfache italienische Zeitfahrmeister wird bei Il Lombardia von Ex-Weltmeister Philippe Gilbert begleitet, welcher das Rennen 2009 und 2010 gewinnen konnte. Pinotti geht mit Freude und Wehmut zugleich in den 242 Kilometer langen Herbstklassiker. "Einerseits ist es gut, aufzuhören, wenn man noch konkurrenzfähig ist und das Training geniessen kann. Auf der anderen Seite denke ich, dass es normal ist, dass man etwas traurig ist, denn ein spannendes Kapitel in meinem Leben geht zu Ende. Bei Lombardia fahren wir auf jenen Strassen, auf denen ich während meiner Karriere oft trainiert habe. Daher wird das Gefühl noch intensiver sein", so Pinotti. BMC Racing Team Präsident/General Manager Jim Ochowicz sagte, dass Pinotti dem Team auch 2014 erhalten bleiben werde. Er arbeite in der neuen Sports Science Abteilung mit. Der ehemalige Strassen-Weltmeister Cadel Evans wollte ursprünglich beim Rennen in Italien starten, wie Assistant Director Fabio Baldato sagte. Aber er laboriere noch an den Folgen seines Sturzes am letzten Sonntag bei der Strassen-WM. "Selbst ohne Cadel sind wir mit drei Kapitänen hier: Philippe, Greg Van Avermaet und Tejay van Garderen. Nach seinem schweren Sturz hier im Vorjahr in der Abfahrt ist Philippe sehr motiviert. Um die drei Leader herum haben wir ein sehr starkes Team", so Baldato.

Download der BMC Racing Team Race Card: (PDF mit Aufgebot, Statistiken, Steckbriefen, etc.): http://bit.ly/1fLSGT6

BMC Racing Team Il Lombardia Roster (Oct. 6):
Marcus Burghardt (GER), Mathias Frank (SUI), Philippe Gilbert (BEL), Marco Pinotti (ITA), Manuel Quinziato (ITA), Ivan Santaromita (ITA), Greg Van Avermaet (BEL), Tejay van Garderen (USA).

Sport Director:
Fabio Baldato (ITA)

Doctor:
Giovanni Ruffini (ITA)

Staff:
Bus Driver: Filip Sercu (BEL). Mechanics: Antonio Biron (ITA), Alessandro Gaia (ITA). Soigneurs: Dirk Leenaert (BEL), Stefano Rubino (ITA), Luca Vaiente (ITA).