Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Thor Hushovd gewann in der letzten Woche bei der Polen-Rundfahrt die Etappen 3 und 5. (©BMC/Tim De Waele.)
Thor Hushovd gewann in der letzten Woche bei der Polen-Rundfahrt die Etappen 3 und 5. (©BMC/Tim De Waele.)

Hushovd führt BMC Racing Team in Norwegen an

4. August 2013

Kurz nach seinen zwei Etappensiegen bei der Polen-Rundfahrt wird Thor Hushovd das BMC Racing Team bei der ersten Austragung der Arctic Race of Norway anführen.

Ziel: Etappensieg und Gesamtsieg
Der amtierende norwegische Strassenmeister sagte, er hätte aufgrund seiner jüngsten Erfolge - inklusive die Siege bei den Etappen 3 und 5 an der Polen-Rundfahrt letzte Woche - grosse Ambitionen. "Ich verfolge zwei Ziele: Eine Etappe sowie das Gesamtklassement zu gewinnen", stellte Hushovd fest. "Ich habe die stets wichtigen letzten drei Kilometer jeder Etappe nicht wirklich studiert, aber ich denke, dass alle Etappen mit einem Sprintfinale enden." Zusammen mit dem früheren Strassenweltmeister befinden sich Adam Blythe, Martin Kohler, Sebastian Lander, Dominik Nerz sowie Stagiaire Silvan Dillier im sechsköpfigen BMC Racing Team-Kader. Hushovd fühlt sich stolz, in einem Rennen mitfahren zu dürfen, das in seinem Heimatland ausgetragen wird. "Ich freue mich darauf, meinen Teamkollegen diesen Teil Norwegens zu zeigen; es ist wirklich schön hier", sagte er. BMC Racing Team Assistant Director Yvon Ledanois hofft darauf, das erfolgreiche Momentum des Teams mit sechs Siegen in den letzten elf Renntagen fortzusetzen. "Ich bin gespannt darauf, was wir nach Thors Erfolgen in Polen hier erreichen können", so Ledanois. "Ich weiss, dass Norwegen für ihn ein grosses Ziel ist und wir haben die perfekte Mischung aus jungen und erfahrenen Fahrern für ein Rennen dieser Art."
 
Download der BMC Racing Team Race Card (PDF mit Aufgebot, Statistiken, Steckbriefen, etc.).
 
BMC Racing Team Arctic Race of Norway Kader (8. - 11. August):
Adam Blythe (GBR), Silvan Dillier (SUI), Thor Hushovd (NOR), Martin Kohler (SUI), Sebastian Lander (DEN), Dominik Nerz (GER).
 
Sport Director:
Yvon Ledanois (FRA)
 
Press Officer:
Isaura Van Lancker (BEL)
 
Staff:
Mechaniker: Christian Moore (AUS), Thierry Viane (FRA). Masseure: Anthony Lafourte (BEL), Marc Paeme (BEL), Stefano Rubino (ITA).