Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Brent Bookwalter hatte einen relativ guten Tag nach seinem Sturz auf der ersten Etappe. (©BMC/Graham Watson.)
Brent Bookwalter hatte einen relativ guten Tag nach seinem Sturz auf der ersten Etappe. (©BMC/Graham Watson.)

Giro d'Italia, 4. Etappe: Ungewöhnlicher Tag

13. Mai 2014

Der Giro d'Italia kehrte am Dienstag zurück ins Heimatland. Die kurze Etappe war gekennzeichnet von Regen am Start, einer Neutralisierung initiiert durch den Führenden Michael Matthews (ORICA-GreenEDGE) und einem Sprintfinale.

Neutralisation aus Sicherheitsgründen
Die ersten drei Tage der Rundfahrt in Nordirland waren regnerisch. Matthews sagte, er sah die Dinge auf der 112 Kilometer langen Etappe von Giovinazo nach Bari differenziert, als sieben von acht Runden auf einem 8,2 Kilometer Rundkurs absolviert worden waren. "Wir haben entschieden, das Rennen zu neutralisieren, und zwar aus Sicherheitsgründen. Irland ist anders. Die Strassen und das Land sind Regen gewöhnt. Hier im Süden von Italien regnet es nicht so oft. Daher sind die Strassen nicht an diese Witterungsbedingungen angepasst. Es hat Sinn gemacht, das Rennen zu neutralisieren", sagte er. Nacer Bouhanni (FDJ.fr.) gewann vor Giacomo Nizzolo (Trek Factory Racing) und Tom Veelers (Team Giant-Shimano).

Position beibehalten

Manuel Quinziato vom BMC Racing Team sagte, die Fahrer hätten unter den nassen Bedingungen gelitten. "Hier regnet es nicht oft und wenn es regnet ist es eben sehr rutschig. Es war eine harte Entscheidung, kein Rennen durchzuführen. Ich habe ihnen gesagt, wir fahren weiter. Dann wurde das Rennen bis zur letzten Runde neutralisiert und alle konnten ihre Beine schonen. Wir haben unsere Position beibehalten und die Sprinter haben ihrer Job auf der letzten Runde erledigt." Daniel Oss, der auf dem dritten Gesamtrang mit einem Rückstand von zehn Sekunden liegt, war der best platzierte Fahrer des BMC Racing Teams auf Rang 27. Teamkollege Cadel Evans bleibt mit einem Rückstand von 21 Sekunden auf Platz 14.

Hören Sie mehr Kommentare auf der BMC Racing Team Special Giro d'Italia Audio Line:
bit.ly/ZXNX6Y

Sehen Sie Fotos vom Rennen auf der BMC Racing Team Flickr Gallerie:
bit.ly/1mCUPnP