Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Das BMC Racing Team ist in Gedanken und Gebeten bei der Familie von Wouter Weylandt und dem Leopard Trek Team.  (©BMC/Tim de Waele.)
Das BMC Racing Team ist in Gedanken und Gebeten bei der Familie von Wouter Weylandt und dem Leopard Trek Team. (©BMC/Tim de Waele.)

Giro d'Italia, 3. Etappe: Trauer um Radkollegen

9. Mai 2011

Rapallo, Italy

Einen dunklen Schatten warf der Todesfall von Wouter Weylandt am Montag auf den Giro d'Italia. Der Belgier verstarb aufgrund der Verletzungen, die er sich bei einem Sturz zuzog. Das BMC Racing Team drückt seiner Familie und dem Leopard Trek Team sein tiefstes Mitgefühl aus.

Gefährlicher Sport
Der Sturz habe daran erinnert, wie gefährlich der Sport sei, so BMC Racing Team Assistant Director Fabio Baldato. "Wir haben heute morgen noch darüber gesprochen, wie technisch der Kurs heute ist. Weylandt stürzte auf einer gefährlichen Abfahrt, aber auf einer Geraden. Ich weiss nicht genau, was passiert ist." Angel Vicioso (Androni Giocattoli) gewann die Etappe und David Millar (Team Garmin-Cervelo) übernahm die Gesamtführung.