Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Alessandro Ballan (rechts) half Greg Van Avermaet mit dem Sieg bei der Tour de Wallonie. (©BMC/Tim De Waele.)
Alessandro Ballan (rechts) half Greg Van Avermaet mit dem Sieg bei der Tour de Wallonie. (©BMC/Tim De Waele.)

BMC Racing Team bereit für Paris-Tours

7. Oktober 2011

Voves, France

Das BMC Racing Team stellt ein vielseitiges Aufgebot für die 105. Austragung von Paris-Tours am Sonntag. Der neue Zieleinlauf erfolgt auf der bekannten Avenue de Grammont.

Zieleinlauf verändert

Es gebe drei kritische Phasen auf dem 230,5 Kilometer langen Herbstklassiker, der in Voves (Fra) beginnt, wie BMC Racing Team Directeur Sportif John Lelangue betonte. "Aufpassen müssen wir auf dem ersten Abschnitt, auf dem es Seitenwind gibt und Windkanten. Alessandro Ballan und Greg Van Avermaet sind auf dem zweiten Streckenteil gefragt. Sie können eventuell bis zum Ende im Feld bleiben", blickt John Lelangue voraus. "Falls es zum Sprint kommt, bauen wir auf Taylor Phinney." Eine solide Leistung mit fast demselben Team wie bei Binche-Tournai-Binche und beim Circuit Franco-Belge sowie die langgezogene Gerade im Finale, die nun von 2,4 Kilometern auf 660 Meter verkürzt wurde, seien gute Voraussetzungen, meinte Greg Van Avermaet, der in den letzten beiden Jahren jeweils in den Top 20 war. "Die kurzen, steilen Anstiege am Ende kommen mir entgegen und wir haben ein wirklich starkes
Team", so der Belgier. "Das Finish ist nach den Bergen nun etwas näher, das ist besser für Attacken. Wenn man auf dem Gipfel einen Vorsprung hat, kann man es ins Ziel schaffen."

BMC Racing Team Paris-Tours Roster (Oct. 9):
Alessandro Ballan (ITA), Marcus Burghardt (GER), Martin Kohler (SUI), Steve Morabito (SUI), Taylor Phinney (USA), Mauro Santambrogio (ITA), Michael Schär (SUI), Greg Van Avermaet (BEL).

Directeur Sportif:
John Lelangue (BEL)

Staff:
Doctor: Dario Spinelli (ITA). Mechanics: Antonio Biron (ITA), Kevin Grove (USA). Soigneurs: Bernd Cotteau (BEL), Anthony Pauwels (BEL), Stefano Rubino (ITA). Bus Driver: Filip Secu (BEL).