Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Greg Van Avermaet wurde bei der letztjährigen Clasica Ciclista San Sebastian Dritter. (©BMC/Tim de Waele.)
Greg Van Avermaet wurde bei der letztjährigen Clasica Ciclista San Sebastian Dritter. (©BMC/Tim de Waele.)

BMC Racing Team bei der Clasica Ciclista San Sebastian mit Chancen

13. August 2012

Die starke Moral dank jüngster Siege ist beim BMC Racing Team ein gutes Omen für die am Dienstag stattfindende Clasica Ciclista San Sebastian, sagte Assistant Director Rik Verbrugghe.

Van Avermaet fährt stark
Greg Van Avermaet, der letztes Jahr in San Sebastian Dritter wurde, fuhr mit Klaas Lodewyck im BMC Racing Team die Eneco Tour of Benelux, wo ein Etappensieg und zwei Podestplätze resultierten. "Greg hat gute Karten in der Hand", sagte Verbrugghe, "er hat schonmal gezeigt, dass er auf dieser Art von Rennen in der Lage ist, etwas gutes abzuliefern." Obwohl er beim Mannschaftszeitfahren an der Eneco Tour gestürzt war, sollte Lodewyck wieder fit sein, so Verbrugghe. Dieses Jahr beinhaltet die Strecke zwei Aufstiege auf den Alto De Jaizkibel, der als härtester Anstieg der 234 Rennkilometer gilt. "Wenn Van Avermaet mit Teamkollegen wie Lodewyck oder Mauro Santambrogio bis zur letzten Runde in der Spitzengruppe vertreten ist, wäre dies für uns eine grosse Sache", sagte Verbrugghe.
 
BMC Racing Team Clasica Ciclista San Sebastian Aufgebot (Aug. 14):
Stephen Cummings (GBR), Yannick Eijssen (BEL), Klaas Lodewyck (BEL), Amael Moinard (FRA), Marco Pinotti (ITA), Mauro Santambrogio (ITA), Greg Van Avermaet (BEL), Danilo Wyss (SUI).
 
Sport Director:
Rik Verbrugghe (BEL)
 
Doctor:
Giovanni Ruffini (ITA)
 
Staff:
Bus Driver: Gianni Cedroni (ITA). Mechanics: Peter De Bleecker (BEL), Jürgen Landrie (BEL). Press Officer: Blandine Roquelet (FRA). Soigneurs: Dirk Leenaert (BEL), Marc Paeme (BEL), Anthony Pauwels (BEL).