Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Cadel Evans (rechts) und Taylor Phinney trugen beide das Rosa Trikot als Führende beim Giro d'Italia. (© BMC / Tim De Waele.)
Cadel Evans (rechts) und Taylor Phinney trugen beide das Rosa Trikot als Führende beim Giro d'Italia. (© BMC / Tim De Waele.)

BMC Racing Team gibt Aufgebot für Giro d'Italia bekannt

1. Mai 2013

Die ehemaligen Giro d'Italia Leader Cadel Evans und Taylor Phinney führen den Kader das BMC Racing Teams in diesem Jahr bei der dreiwöchigen Italien-Rundfahrt an.

Rennen beginnt am Samstag
Cadel Evans fährt erstmals seit 2010 wieder beim Giro d'Italia. Damals trug er das rosa Führungstrikot einen Tag lang und hatte eine Etappe sowie die Punkteklassifikation gewonnen. Das war in jener Saison, als er das Regenbogentrikot als amtierender Weltmeister trug. Taylor Phinney gewann bei seiner Giro-Premiere die erste Etappe - das Einzelzeitfahren - im Vorjahr und behielt die Gesamtführung bis zur vierten Etappe, bei welcher das Mannschaftszeitfahren ausgetragen wurde. Das Aufgebot ergänzen Adam Blythe, Steve Cummings, Klaas Lodewyck, Steve Morabito, Daniel Oss, Ivan Santaromita und Danilo Wyss. Als Sportdirektor für das BMC Racing Team sind Fabio Baldato und Max Sciandri im Einsatz. Die Rundfahrt über 21 Etappen startet am Samstag
 
Besuchen Sie die spezielle BMC Racing Team Giro d'Italia Webseite.
 
Download der BMC Racing Team Race Card (PDF mit Aufgebot, Steckbriefen, Statistiken, etc.).


BMC Racing Team Giro d'Italia roster (May 4-26):
Adam Blythe (GBR), Steve Cummings (GBR), Cadel Evans (AUS), Klaas Lodewyck (BEL), Steve Morabito (SUI), Daniel Oss (ITA), Taylor Phinney (USA), Ivan Santaromita (ITA), Danilo Wyss (SUI).

President/General Manager:
Jim Ochowicz (USA)

Sponsor:
Andy Rihs (SUI)

Sport Directors:
Fabio Baldato (ITA)
Max Sciandri (ITA)

Doctor:
Giovanni Ruffini (ITA)

Performance Manager:
Allan Peiper (AUS)

Chief Communications Officer:
Georges Lüchinger (LIE)

Press Officer:
Isaura Van Lancker (BEL)

Staff:
Bus Drivers: Danny Debuck (BEL), Filip Sercu (BEL). Chef: Walter Grözinger (GER). Mechanics: Antonio Biron (ITA), Alessandro Gaia (ITA), Kevin Grove (USA), Ronald Ruymen (BEL). Performance Mechanic: Christian Moore (AUS). Soigneurs: Anthony Lafourte (BEL), Gunther Landrie (BEL), Anthony Pauwels (BEL), Stefano Rubino (ITA), Luca Vaiente (ITA).