Bitte wählen Sie ihr Land und Sprache
Schweiz, Deutsch

team news

Ballan verbuchte seine dritte Top Ten Platzierung in dieser Saison. (©Foto Sirotti.)
Ballan verbuchte seine dritte Top Ten Platzierung in dieser Saison. (©Foto Sirotti.)

Ballan Siebter in Italien; Van Avermaet bleibt in Oman in Top Ten

19. Februar 2011

Santa Rosa, California

Alessandro Ballan beendete die Trofeo Laigueglia auf dem siebten Rang. Greg Van Avermaet bleibt weiterhin unter den besten Zehn bei der Tour of Oman. Das BMC Racing Team bestritt am Samstag Rennen auf zwei Kontinenten.

Trofeo Laigueglia
Laigueglia, Italien - Vier Profis des BMC Racing Teams befanden sich vorne, bevor Alessandro Ballan sieben Kilometer vor dem Ziel attackierte. Das führte im 183 Kilometer langen Rennen zur Entscheidung. Aber der Sieger von 2006 sagte, er hätte es nicht bis zum Schluss durchziehen können. Daniele Pietropolli (Lampre) gewann das Strassenrennen. "Ich bin zu früh losgesprintet, es gab viel Gegenwind. Ich hatte gute Beine heute, aber nicht für das Finale", resümierte Ex-Weltmeister Alessandro Ballan.

Tour of Oman, 5. Etappe
Al Jissah, Oman - Greg Van Avermaet belegte im 18,5 Kilometer langen und hügeligen Zeitfahren den 29. Rang bei der Tour of Oman. Damit bleibt er auch vor der letzten Etappe in den Top Ten. "Ich bin kein Zeitfahrspezialist. Deshalb habe ich einfach versucht, meine Position in der Gesamtwertung zu halten. Ich bin happy, in den Top Ten zu sein und kann mit einer guten Form und Vorbereitung in das nächste Rennen starten", so der Belgier. Robert Gesink (Rabobank) gewann das Zeitfahren und behielt die Gesamtführung.