Please choose your territory and language
Benelux, Nederlandse

Showdown für den Sieg im Gesamtweltcup in Méribel

10. August 2014

UCI Mountainbike Weltcup - Windham (NY), USA

Drei Fahrer unter den besten Zehn, zwei auf dem Podest, Sieg in der Teamwertung und ein Julien Absalon, der kurz vor seinem sechsten Gesamt-Weltcup-Sieg steht. Das ist die beeindruckende Bilanz des BMC Racing Teams beim Weltcup in Windham (NY), USA.Es war ein harter, ein staubiger Kampf in der Hitze der Catskill Mountains, die Julien Absalon und Lukas Flückiger dem Schweizer Nino Schurter lieferten. Am Ende trennte das Trio ganze 16 Sekunden, Absalon nur sechs von seinem 30. Weltcup-Sieg.

Das stand für den Franzosen an diesem Tag jedoch nicht im Vordergrund. "Ich habe nichts alles riskiert. Ein Defekt wäre für die Gesamtwertung ein Desaster gewesen. Am Berg war ich sehr stark, aber ich konnte den Rückstand, den ich mir bei den Abfahrten mit meinem Hardtail einhandelte zuletzt nicht mehr schließen", erklärte Absalon seine vorsichtige Fahrweise. Er war aber am Ende des Tages zufrieden, weil er mit einem großen Vorsprung ins finale Rennen in Méribel gehen wird.

Lukas Flückiger zeigte in Windham was in ihm steckt. Den sechs Minuten langen Downhill flog er auf seinem fourstroke FS01 im "Kamikaze-Tempo", wie Weltmeister Schurter anerkennend meinte, nach unten. In der dritten Runde setzte er damit auch eine Attacke. "Ich wollte es mal versuchen, um mir nichts vorwerfen zu müssen. Im Anstieg war ich zwar nicht langsam, aber ein wenig zu lahm für den Sieg", meinte er grinsend.

Er war zufrieden mit seinem dritten Rang, den er gegen den Australier Daniel McConnell, ebenfalls im Downhill behauptete, genauso wie Ralph Näf mit seinem zehnten Platz. "Mein Start war wieder sehr schlecht, aber sonst lief es gut. Noch mehr wollte ich als Zehnter nicht riskieren", so Näf, der mit für den fünften Team-Erfolg in diesem Jahr sorgte. Der Gesamtsieg ist dem BMC Mountainbike Racing Team damit nicht mehr zu nehmen.

 

Participating BMC Athletes: Julien Absalon, Frankreich, Lukas Flückiger, Schweiz, Ralph Näf, Schweiz, Moritz Milatz, Deutschland, Stephen Ettinger, USA


Results:
1. Nino Schurter (Sui)
2. Julien Absalon
3. Lukas Flückiger
4. Daniel McConnell (Aus)
5. Mathias Flückiger (Sui)
6. Manuel Fumic (Ger)
...
10. Ralph Näf (Sui)
...
27. Stephen Ettinger (USA)
DNF Moritz Milatz (Ger)


Url to Results: http://goo.gl/DvlgfU