Please choose your territory and language
Benelux, Nederlandse

BMC Racing Cup Buchs: Saisonauftakt mit absolutem Weltklassenfeld

30. March 2012

Nun geht sie also endlich los, die mit Spannung erwartete mitteleuropäische Mountainbikesaison mit den Olympischen Spielen in London als absoluten Saisonhöhepunkt. Bereits zum 11. Mal ist der RV Buchs Organisator des hochkarätigen Sportevents mit dem legendären „Hundschopf". Der zu den Klassikern zählende Anlass im Werdenberg, wartet mit einem erstklassigen Starterfeld zum Saisonauftakt auf.

Die beliebte Schweizer und Europas erfolgreichste Rennserie geht bereits in die 19. Saison. Und das mit BMC als neuer Hauptsponsor! Wir freuen uns auf sieben schöne Veranstaltungen, die wir zusammen mit unseren Partnern und Kunden hier in der Schweiz erleben möchten. Der BMC Racing Cup soll weiterhin eine Hauptsäule der Nachwuchsförderung im Cross Country Bereich darstellen. Auch kann sich hier das BMC Mountainbike Racing Team (mit unter anderem mit dem deutschen Meister Moritz Milatz , Radquer-Schweizer Meister Julien Tarmarcaz und Patrick Gallati) hervorragend präsentieren. ", blickt Thomas Binggeli auf das neue Jahr. Für die Teilnehmer aller Kategorien ändert sich am künftigen BMC Racing Cup vorerst wenig. „Von unserem Konzept, einer innovativen, qualitativ hochstehenden und weitsichtigen Rennserie, werden wir auch in dieser Saison nicht abweichen", so Cup Organisator Andi Seeli.

Davos und Balgach neue Etappenorte
In diesem Jahr neu mit dabei sind Davos und Balgach. Im Rheintaler Weindorf Balgach wird gleichzeitig die Schweizer Meisterschaft ausgetragen. Mit Buchs, Tesserete, Gränichen, Solothurn (Bike Days Solothurn) und Muttenz (Bikefestival Basel), sind erneut bewährte Veranstalter mit dabei.

Anspruchsvoller Buchser Strecke
Die vom Veranstalter am Rennwochenende erwarteten 8000 Besucher werden ganz sicher in allen Kategorien spektakuläre Rennen mit harten Positionskämpfen erleben. Der Streckenverlauf ist identisch wie vor zwei Jahren. Die Schlüsselstellen auf der 4100 Meter langen, anspruchsvollen Rundstrecke sind neben dem legendären Hundschopf, insbesondere der Aufstieg ob dem Maschinenhaus und die lange, technisch anspruchsvolle Abfahrt Stolgge-Runggels zur alten Brauerei.

Schweizer Siege?
Angeführt wird das prominente Fahrerfeld am Sonntag bei den Männern von Vizeweltmeister Nino Schurter, Schweizer Meister Florian Vogel, Lukas Flückiger, Patrik Gallati, und Ralph Näf. Deutscher Meister Moritz Milatz ist momentan mit Team Kollge Alex Moos in Aüdafrika noch beim Cape Epic im Einsatz und startet also nicht in Buchs. Nino Schurter gewann den Weltcupauftakt in Südafrika und gilt somit als Top-Favorit. Aber auch Lukas Flückiger, Ralph Näf und Patrick Gallati dürften um den Gesamtsieg mitfighten und damit ihre Ambitionen auf die begehrten Olympiastartplätze aufzeigen. Für das BMC MTB Racing Team starten weiter Julien Taramarcaz, Stephen Ettinger und Yves Corminboeuf. Bei diesem Startfeld ist ein Grosskampf um die Podestplätze garantiert. Vor zwei Jahren gewann der Italiener Tony Longo, bester Schweizer war Thomas Litscher als Sechster.

800 Biker erwartet
Bei den Frauen dürfte der Sieg auf der anspruchsvollen Buchser Strecke über Olympiasiegerin Sabine Spitz und der zweifachen russischen Weltmeisterin Irina Kalentieva führen. Lokalmatadorin Sarah Koba, vor zwei Jahren 10. und vor sechs Jahren Dritte, möchte sich wie die anderen „Lokalmatadoren" Sabrina Maurer (Balgach), Corina Gantenbein (Zizers), Martin Gujan (Mastrils), Jürg Graf (Lüchingen), sowie den beiden Balgacher Marc Metzler und Michael Hutter, von ihrer besten Seite zeigen.
An den beiden Renntagen werden gegen 800 Bikerinnen und Biker aus mehr als 10 Ländern beim Start-/Zielgelände Marktplatz erwartet. Traditionellerweise gehört der Samstag dem Nachwuchs (Kids U9-U17) sowie den Fun-fahrern, sowie der Sonntag den Lizenzfahrern. Ein Ausstellerdorf sowie die leistungsfähige Festwirtschaft des RV Buchs sorgen für die nötige Kurzweil.

BMC Racing Cup Buchs, Das Programm:
Samstag, 31. März 2012

9.30 Uhr Soft Parcours (U9)
10.00 Uhr Cross Parcours (U11)
13.00 Uhr Rock (U13)
14.00 Uhr Mega (U15)
15.15 Uhr Hard (U17)
16.30 Uhr Fun Herren, Masters, Senioren, Frauen

Sonntag, 1. April 2012
09.00 Uhr Junioren
09.05 Uhr Amateure/Masters
11:15 Uhr Elite Frauen
11:20 Uhr Juniorinnen
13.30 Uhr Elite Männer

Der Rennkalender des BMC Racing Cup 2012
31.03/1.04. Buchs (SG) C2
21./22.404. Tesserete (Ti) C1
04.-06.05. Solothurn Bike Days (SO) C1
16./17.06. Gränichen (AG) HC
14./15.07. Davos (GR) C1
21./22.07. Balgach (SG) SM keine Wertung, nur Kids/Fun
25./26.08. Basel Bikefestival (BL) C1