Veuillez choisir votre pays et votre langue
Benelux, Français

team news

Philippe Gilbert erhielt "fliegende Hilfe" vom BMC Racing Team Mechaniker Kevin Grove. (©BMC/Tim de Waele.)
Philippe Gilbert erhielt "fliegende Hilfe" vom BMC Racing Team Mechaniker Kevin Grove. (©BMC/Tim de Waele.)

Vuelta a España, 7. Etappe: Zeit durch Sturz verloren

24. August 2012

Steve Morabito, der best platzierte Fahrer des BMC Racing Teams bei der Vuelta a España, verlor nach einem Surz innerhalb der letzten zehn Kilometer am Freitag Zeit. Er rutschte vom 14. auf den 17. Gesamtrang zurück.

"Strasse war total blockiert"
Steve Morabito hätte mehr als die 33 Sekunden Zeit verloren, wenn ihn nicht seine Teamkollegen bei der Aufholjagd unterstützt hätten. "Die Strasse war total blockiert nach dem Sturz. Ich musste vom Rad steigen, um weiterzukommen. Meine Teamkollegen wartete, aber der Rundkurs war so schnell, dass es Lücken gab", sagte der Schweizer. Klaas Lodewyck, der gehofft hatte, sich am Sprint beteiligen zu können, opferte seine eigenen Chancen, nachdem er dem Sturz entkommen war. "Ich habe auf den letzten drei Kilometern gewartet. Ich bekam die Order, als in gerade in den Top-15 war. Ich konnte ihm nur auf den letzten 400 Metern helfen, aber das hat ihm vielleicht fünf Sekunden gebracht." John Degenkolb (Argos-Shimano) gewann seine dritte Etappe bei der Rundfahrt, Joaquin Rodriguez (Katusha Team) behielt die Gesamtführung.